Schlagwort Archiv: Karten

Nutzen von OSM-Karten auf GARMIN-GPS-Empfängern

Beispiele von der wanderreitkarte.de

Beispiele von der wanderreitkarte.de

Eine der Gründe für das große Interesse an OpenStreetMap-Karten ist die kostenfreie Verfügbarkeit von Karten für Garmin GPS-Empfänger.
Mit wenigen Schritten kann man die erhältlichen Karten auf seinem GPS-Empfänger installieren. Es bedarf lediglich einer Online-Verbindung, um die Karten herunterzuladen und dann auf den Empfänger zu kopieren.
Zu einem der bekanntesten Quellen für Garmin-Karten im deutsch-sprachigen und europäischen Raum zählt die Seite

http://www.wanderreitkarte.de
http://www.aighes.de/OSM/index.php
http://freizeitkarte-osm.de/de/index.html

Wer sich nicht mit dem Download auseinander setzen will kann sich die Karten dort auch gegen ein kleines Entgeld bestellen. Eine Übersicht anderer Bereiche findet sich unter http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:OSM_Map_On_Garmin/Download

Hier finden sich auch Angaben darüber in welchen Intervallen die Karten neu erstellt werden.

Karten auf das Garmin-Gerät übertragen
Egal ob die Datei GMAPSUPP.IMG fertig heruntergeladen oder selbst erstellt wurde: Zuletzt muss diese Datei noch auf das Garmin-Gerät übertragen werden. Mit den aktuellen Garmin-Geräten ist es über den USB-Anschluss möglich, die Dateien zu kopieren.

Beim Garmin eTrex Legend beispielsweise im Menü „Einstellung -> Schnittstelle“ (Hinweis: es muss ein Unterverzeichnis „GARMIN“ erstellt werden. In diesem Verzeichnis wird die Datei gespeichert).

Beispiel: /GARMIN/gmapsupp.img

Beim Garmin 62s muss die Kartendatei nicht zwangsläufig GMAPSUPP.IMG heißen. Wichtig ist, das die Dateiendung IMG ist. Diese Empfängerfamilie kann auch mehrere Karten verwalten. Von einem Bereich dürfen nur max. 3 Karten vorhanden sein.

Weitere Informationen finden Sie auch unter
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:OSM_Map_On_Garmin

Zu Abweichungen in der Installation kann es gerätebedingt kommen. Bei Fragen kommen Sie gerne einmal zum Lübecker Mappertreffen.